Das Märchenland

Wenn du durch den tiefen Wald in Småland wanderst, drängt sich die Vorstellung, hinter jedem Felsen wohne ein Troll, geradezu auf... Es gibt in Småland so viele Sagen und Legenden und du triffst auf so viele magische Plätze, an denen unsichtbare Wesen im Zwielicht leben... Tritt ein ins Land der Legenden, willkommen im Märchenland!

Im Südwesten von Småland gibt es etwas vollkommen Magisches. Das einzige Märchenmuseum der Welt und ein spannendes Märchenland. Es handelt vom Bewahren von mündlichen Erzählungen aus der Zeit, als das geschriebene Wort noch nicht üblich war, bis zum Erzählen von heute. Früher wurden Erzählungen mündlich von Tür zu Tür weitergegeben und von Generation zu Generation. Als sich die Menschen an langen, dunklen Winterabenden versammelten, erzählten die Erwachsenen im Schein des Feuers und die Kinder hörten zu – auch wenn der Inhalt nicht immer für Kinderohren gedacht war.
Was besonders schön ist: Ein bisschen von der Magie kann man sogar schon daheim erleben - ganz ohne selbst in Småland vor Ort zu sein! Magisch oder? Mehr dazu - erfährst du weiter unten!

Magische Plätze - Märchenhaft

Ein Besuch im Märchenland ist eine Reise in ein Land, wo es alles gibt - Trolle, Elfen und vergessene Orte bis hin zu unfassbar schönen Plätzen in der Natur und der Möglichkeit mehr darüber zu lernen, wie die Menschen in alten Zeiten lebten. Trinke kaltes Wasser direkt aus dem plätschernden Bach! Erklimme den Troll-Berg! Genieße den weiten Blick vom Gipfel des Blut-Bergs! Oder besteige den Königshügel!
Rund 60 magische Märchenplätze kannst du ganz konkret besuchen. An 40 dieser magischen Plätze findest du weitere Details zur Legende, die sich vor Ort abgespielt hat. Die Information versteckt sich in einem kleinen Kästchen - es gibt sie auch auf Deutsch!
Und in der App und auf der Website vom Märchenmuseum - siehe unten - könnt Ihr euch viele Legenden und Märchen sogar auf Deutsch anhören!

Die Sage von Blända

Wir treffen die Betriebsleiterin vom Land der Sagen, Meg Nömgård, am Kongshögen, dem „Königshügel“ im Märchenland – einer dieser Plätze mit einer blutigen Geschichte, der Sage von Blända. Meg ist eine begnadete Erzählerin und sie nimmt uns mit ins „Vor langer Zeit“ und erzählt mit Inbrunst von mutigen Frauen, von denen es bis heute noch reichlich gibt in Småland.


„Die Sage von Blända“ erzählt davon wie Blända und andere småländischen Frauen die Dänen durch eine List auf der Heide von Bråvalla besiegten. Sie lockten die Soldaten zu einem Festmahl mit viel Speis und Trank.
Als die Soldaten eingeschlafen waren, kamen die Frauen mit ihren Messern… der Rest ist Geschichte. Es heißt, der dänische König sei unter dem großen Steinhaufen am See Dansjön begraben, heute bekannt als Kongshögen.
Als Anerkennung für ihren Mut bekamen die Frauen aus Värend das gleiche Erbrecht wie die Männer. Von da an war die weibliche Tracht, der Sage nach, prachtvoll mit Silber und dem Feldsiegel des Königs geschmückt als Dank für die Heldentat der Frauen. Es ist eine kostbare Tracht und schwierig zu nähen. Getragen wird sie bei feierlichen Anlässen wie dem Mittsommerfest mit Volkstanz um den Mittsommerbaum. Sie wird auch als Festtagskleidung bei Taufen und Hochzeiten getragen.

Das Märchenmuseum

Es ist das Herz des Märchenlandes und das einzige Märchenmuseum der Welt. Das Museum ist spannend und macht Kindern und Erwachsenen Spaß. Hier wird die mündliche Erzählkunst lebendig gehalten. Du kannst es alleine erleben, aber am besten ist es, wenn du dich von einem Erzähler-Guide führen lässt. Viele mythische, liebe und böse Wesen sind abgebildet und es gibt einen Schatz zu heben. Im Sommer gibt es Führungen auf verschiedenen Sprachen. Das Museum ist auch ein guter Ausgangspunkt für weitere Abenteuer im Märchenland.
Neben dem Museum in Ljungby kannst du auch die Sagenplätze besuchen, die gut beschrieben sind in Broschüren, Apps und auf Schildern. An jedem Platz soll sich der Überlieferung nach etwas Besonderes ereignet haben und du kannst den Hauch mythischer Zeiten spüren. Es kann alles Mögliche sein - Trollberg oder Riesenhöhle, Opferquelle oder ein Platz, wo der Wassermann spielte. Alle sind gut ausgeschildert und leicht zu finden

Mehr erfahren

Finde die Plätze per App

42 Sagen findest du in der App „Märchenland“, die es für iPhone und Android gibt. Sie hilft dir die Sagenplätze zu finden, du kannst etwas dazu lesen und vor allem einem Erzähler auf Deutsch, Englisch oder Schwedisch zuhören. Ein erst vor wenigen Jahren hinzugekommener Legendenplatz soll 2020 eingeweiht werden – der Gedenkstein, wo Cliff Burton, der Bassist von Metallica, 1986 verunglückte. Auch ein magischer Ort...

Link zur App auf der Website des Märchenmuseums

Höre dir die Legenden und Märchen an!

Auch ohne App, nur auf der Website des Märchenmuseums kannst du dir vierzig kurze oder auch etwas längere Geschichten, Märchen, Sagen und Legenden aus Småland anhören! Einfach reinklicken und der Erzählung lauschen...

Hier gibt's was zum zuhören!

Die Unesco sagt: Vorbildlich!

Ein Erzählschatz wird also bewahrt in Småland. Und das macht »Das Märchenland« so gut, dass es 2018 in das UNESCO Register guter Praxisbeispiele der Erhaltung immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde. So wie »das Märchenland« in Småland das Kulturerbe der mündlichen Erzähltradition bewahrt, kann es - laut Unesco - ein Vorbild für die ganze Welt sein. Denn mündliche Erzählungen gibt es überall auf der ganzen Welt und merkwürdigerweise oftmals mit der gleichen Handlung aber - natürlich - mit anderen Figuren.

Wann hast du zuletzt eine alte Geschichte, ein altes Märchen oder eine alte Legende erzählt?

Noch mehr Märchen, Geschichten und Erzählungen

Natürlich könnt ihr auch auf den Spuren einer ganz anderen berühmten Erzählerin in Småland auf Entdeckungsfahrt gehen: Auf den Spuren von Astrid Lindgren zum Beispiel! Oder wisst ihr, wo das Reich der Trolle liegt? Vielleicht rund um die Heimat von John Bauer: Der Maler muss dort besonders viele Trolle beobachtet haben, denn in seinen Bildern hat er sie wunderschön abgebildet...

Astrid Lindgrens Småland

Entdecke Småland auf den Spuren von Astrid Lindgren! Hier sind die Orte, wo sie aufgewachsen ist. Und hier in Småland findest du ihr »Bullerbü«.

Filmdorf Småland

Erlebe die Welt des Films ganz neu: Im interaktiven Filmdorf Småland tauchst du selbst ein in die Szenen von Michel aus Lönneberga und vielen anderen berühmten Kinderfilmen 

John Bauer

100 Jahre nach dem Tod des »Troll-Malers« feiert Jönköping 2018 den beliebten Sohn der Stadt mit zahlreichen Veranstaltungen im John-Bauer-Jahr.