Willkommen in Småland

Design

Dass Småländer kreativ sind, dafür sind sie bekannt in Schweden. Dass sie auch besonders gut darin sind, Dinge schön zu gestalten, ist auch kein Geheimnis. Nicht ohne Grund stammt Ikea aus Småland, dem Möbelreich Schwedens. Handwerker mit einem Gefühl für Form und Gestaltung zeigen bis heute ihr Können bei der Arbeit mit für Småland typischen Materialien – Glas, Eisen, Holz, Leder und Papier.

Das Glasreich

Kunstwerke aus Transparenz, Leichtigkeit und Farbe! Glas aus Småland fasziniert seit Jahrhunderten.

IKEA Museum

Das Ikea Museum machen die Besucher eine Zeitreise durch sieben Jahrzehnte zurück bis zu den Wurzeln des Unternehmens in Småland.

Das Möbelreich

Design-Trends aus Småland spürt man am besten im Möbelreich auf! Junge Möbeldesigner arbeiten heute bei innovativen schwedischen Möbelherstellern.

Glas hat Tradition in Småland. Seit vielen hundert Jahren arbeiten geschickte Handwerker in den Glasmanufakturen und verwandeln über tausend Grad heiße rotglühende, flüchtige Klumpen in feste, aber zerbrechliche Objekte aus Glas. Ein magischer Prozess! Glas aus Småland weckte schon Anfang des 20. Jahrhunderts Aufsehen auf internationalen Ausstellungen. Schon damals wurden Künstler für die Formgebung in die Unternehmen geholt. Damit begann die Erfolgsgeschichte vom »Design aus Skandinavien«, als das Wort "Design" noch gar nicht üblich war. Heute ist eine Rundtour durch die Shops, Werkstätten und Ateliers der Glasmanufakturen und Glaskünstler in Småland eine tolle Gelegenheit sich sowohl mit der Tradition als auch mit aktuellen Trends im Glas-Design bekannt zu machen.

Aber Glas ist ja nicht alles. Wie es dazu kam, dass ein Möbelhaus aus Älmhult in Småland zu einem Weltkonzern wurde und was das mit dem schwedischen, vielleicht småländischen Gedanken vom demokratischen Design und dem Sinn für Schönheit in jedem Haus zu tun hat, davon erfährst du mehr im Ikea Museum.

Noch mehr Spannendes aus Småland