Ein Land wird Restaurant

Kaum bekannte Lieblingsplätze

Wenn man am wenigsten erwartet, kann man umso mehr überrascht werden. Ist es nicht schön, auf ein solches Café oder ein Restaurant zu stoßen? Es fühlt sich an, als hätte man etwas entdeckt, was noch niemand zuvor entdeckt hat. Hier kommen ein paar Tipps für leicht zu übersehende Lieblingslokale in Småland.

Gräddhyllan Lantcafé

Heute Café, früher Bauernhof! Vom Hof aus den 1870ern, der in Traumlage oberhalb des Flusses Lagan liegt, schaut man weit über die alte Kulturlandschaft mit ihren Wiesen und Weiden und den kleinen Tånneryd See. Hier genießt du selbstgebackene Kuchen mit den reinsten Zutaten - Butter, Sahne und Liebe. Auch einfache Gerichte und Sandwiches gibt es.

Mehr lesen

Ryttmästaregården

Hierhin kommen die Bewohner von Växjö im Sommer in Scharen - an den Strand vom See Helgasjön. Große, krosse Waffeln sind die Spezialität aber es gibt auch leichtere Kost und eine große Auswahl an Gebäck. Das Café befindet sich in einem uralten, grasgedeckten Haus mit einer großen Terrasse, von wo man den besten Blick auf die Ruine von Kronoborgs Schloss hat und auf das unter Denkmalschutz stehende Dampfschiff Thor.

Mehr lesen

Hjärtenholms Gartencafé

Gartensalat-Sandwiches, knusprige Waffeln und selbstgebackene Kekse. Dieses nostalgische Café bietet eine große Auswahl. Die Atmospäre ist einladend, der Kaffee Bio und das Gemüse wird auf dem eigenen Land angebaut. Ein nettes Haus, freundliche Mitarbeiter und ein faszinierender Ort - mitten im Landwirtschaftsmuseum Hjärtenholm bei Alvesta. (Link zur Facebook-Seite in Schwedisch)

Mehr lesen