Ikea Museum in Älmhult
Ikea Museum, © Inter Ikea Systems B.V. 2016

Aktuelles im Ikea Museum

Wie hat das Leben in Småland den jungen Firmengründer Ingvar Kamprad aus Elmtaryd bei Agunnaryd geprägt? Welche Veränderungen der schwedischen Gesellschaft im 20. Jahrhundert spielten dabei eine Rolle? Die Ausstellung »Unsere Wurzeln« im Ikea Museum handelt auch von der Idee niemals aufzugeben und davon, dass alles morgen noch viel besser werden kann.

Das täglich geöffnete Ikea Museum wurde vor nicht einmal zwei Jahren im Sommer 2016 eröffnet. Es befindet sich im historischen Gebäude des ersten, 1958 eröffneten Ikea-Warenhauses (großes Bild oben) mitten in Älmhult und nur wenige Kilometer vom Heimatdorf von Ikea-Gründer Ingvar Kamprad entfernt.

Neben den Ausstellungen zur Unternehmensgeschichte versteht sich das Ikea Museum als Plattform für Kreativität und Inspiration. Kurse und wechselnde Ausstellungen zur Zukunft des Wohnens eröffnen neue Perspektiven und machen neugierig auf das, was kommt. Ganz nach dem Motto von Ingvar Kamprad: »Das Meiste ist noch unerledigt. Wunderbare Zukunft!«

Mehr Info zu den aktuellen Ausstellungen gibt es auf der Website vom Ikea Museum