© Alexander Hall

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Småland 2018

November. Die Tage werden immer noch kürzer. Der goldene Herbst verliert immer mehr an Farbe. Es wird noch dunkler: wie schön! Denn dann strahlen die Lichter im Advent umso heller! Wir machen es uns gern richtig gemütlich im November und Dezember. Und dazu brauchen wir Licht, Feuer, Wärme, gutes Essen und würzige Getränke. Natürlich gern in heimeliger Atmosphäre in hübsch geschmückter Umgebung.

Mit den Vorbereitungen kann man ja nie früh genug anfangen, und deswegen gibt es schon im November die ersten großen »Julmässa« genannten Weihnachtsmärkte, auf denen es alles gibt, was man für ein schön dekoriertes Zuhause und eine köstliche Vorweihnachtszeit benötigt. Hier kommt unser kleiner Weihnachtsmarkt-Kalender:

Vom 10. bis 18. November 2018:
Huseby: Smålandsjul på Huseby
Einfach alles gibt es! Hier kommt ihr aus dem Staunen und Freuen über all die schönen Sachen gar nicht mehr heraus. Es ist die größte »Julmässa« Nordeuropas und gut 170 Kunsthandwerker und Spezialitäten-Hersteller bieten ihre Qualitätsprodukte an. Sehr viele aus Småland, aber auch aus ganz Schweden. Und selbst, wenn man nicht die Absicht hat, viel zu kaufen: Ein Besuch ist einfach eine wunderbare Einstimmung auf den Advent. Die gesamte Anlage des historischen Landgutes Huseby by, etwa 20 km südwestlich von Växjö ist mit ihren Stallungen, den geschichtsträchtigen Schmelzöfen, Schmieden, den Gärten und dem prächtigen Herrenhaus zauberhaft illuminiert und perfekt genutzt für die vielen Aussteller drinnen und draußen.

Vom 10. November bis 30. Dezember 2018:
Kosta: Kosta Julmarknad
Natürlich bekommt ihr auf dem großen Weihnachtsmarkt mitten im Glasreich ganz besonders schönen in Småland hergestellten Weihnachtsschmuck aus Glas: Glassterne und wunderschöne Glaskugeln für euren Christbaum. Aber auch andere Handwerksprodukte aus Småland: handgezogene Kerzen, Woll- und Töpferwaren, Geschmiedetes. Beim Speisenangebot kommt vieles ebenfalls aus Småland aber ihr bekommt dort auch alles andere, was an Klassikern zu einem echt schwedischen »Julbord« gehört, also eingelegte Heringe aus Bohuslän oder Rentierfleisch aus Lappland.

Vom 29. November bis 2. Dezember 2018
Kalmar: Jul på Kalmar Slott
Auch die große Julmässa auf dem Schloss Kalmar lohnt allein schon wegen der besonders schönen Umgebung und Atmosphäre den Besuch. Unter den rund 120 Ausstellern sind zahlreiche Lebensmittel- und Spezialitätenhersteller sowie Kunsthandwerker aus Småland, so dass ihr euch mit allem eindecken könnt, was ihr für einen "småländischen Advent" benötigt.

Am 1. und 2. Dezember 2018
Åsens by, Haurida: Gammaldags Jul
Nachhaltig und wie früher: Auf dem kleinen Weihnachtsmarkt auf den drei wie vor hundert Jahren bewirtschafteten Bauernhöfen im Kulturreservat Åsens by erfahrt ihr, was den Menschen auf dem Lande früher wichtig war an Weihnachten: Dass das Vieh gut genährt ist, dass die Vögel Futter finden und die Hofwichtel den Menschen wohlgesonnen blieben. Weihnachtsschmuck wie Heugarben und Strohböcke oder der »julgröt«, die Weihnachtsgrütze, die dem »hustomte« draußen auf den Treppenabsatz gestellt wurde (und vielleicht auch von Nachbars Katze aufgeschleckt wurde...) hatten also auch einmal einen tieferen Sinn.

Am 8. und 9. Dezember 2018
Eksjö: Eksjö Julmarknad
Traditionell am zweiten Adventwochenende verwandelt sich die Altstadt von Eksjö in ein behagliches Vorweihnachtsidyll: Die unter Denkmalschutz stehenden Häuser aus Holz an den mit Kopfsteinen gepflasterten Gassen und Plätzen sind einfach eine filmreife Kulisse für eine Weihnachtsmarkt á la Bullerbü. Selbstverständlich sind die Buden bestückt mit Handwerkskunst und småländischen Spezialitäten. Das Herzstück sind die Aussteller und Aktivitäten auf dem Hof und in den Gebäuden des Stadtmuseums mitten in der Altstadt.

Vom 14. bis 16. Dezember 2018
Vimmerby: Julmarknad på Astrid Lindgrens Näs
Rund um Astrid Lindgrens Elternhaus auf dem Gelände des heutigen Kulturzentrums »Astrid Lindgrens Näs« findet kurz vor Weihnachten auch ein kleiner Weihnachtsmarkt statt - mit Reminiszenzen an die weltberühmte Autorin und ihr Kindheit auf dem Hof Näs.

Was ihr sonst noch im Advent in Småland unternehmen könnt - dazu erfahrt ihr mehr hier.

Veröffentlicht