Essen & Trinken

White Guide Cafés

Wenn es etwas wirklich typisches Schwedisches gibt, dann ist es »Fika«. Alle Schweden machen es und einige sogar mehrmals am Tag.

Und was ist das - »Fika«? Wenn man sich mit Freunden oder Kollegen zusammensetzt, um eine Tasse Kaffee oder Tee zu trinken und dabei vielleicht etwas Süßes genießt - das ist »Fika«, eine Art Kaffeepause. Die kann man natürlich zuhause oder bei der Arbeit machen, aber am schönsten ist ein »Fika« natürlich im Café.
Im Sommer gibt es viel mehr Cafés als im Winter in Småland. Dann bieten viele Museen auf dem Land und auch Bauernhöfe Kaffee und kleine Imbisse an, Waffeln, Selbstgebackenes oder Sandwiches: Das nennt man dann »sommarcafé«. Diese Sommercafés können etwas einfach sein, sind aber oft ganz gemütlich.

Es gibt aber auch die echten Perlen, klassische Cafés und Konditorien. Hier findet ihr die Liste der Cafés, die im skandinavischen Gourmet-Führer White Guide 2017/18 ausgezeichnet wurden.

Meisterklasse

PM Bröd & Sovel, Växjö

Sehr gute Klasse

Bryggan Café och Bistro, Jönköping
Nilssons Konditori, Oskarshamn - världsmästare!
Open New Doors, Bottnaryd
Café & restaurang Syltan, Vandalorum, Värnamo

Gute Klasse

Arabusta Café Sergel, Lindshammar
Balck Coffee, Kalmar
Konditori Cecil, Vetlanda
Condeco, Jönköping
Fiket i Gränna
Gräddhyllan Lantcafé, Markaryd
Holmgrens konditori, Kalmar
Kullzénska Caféet, Kalmar
Lennarts konditori, Eksjö
Rudenstams Gårdsbutik & Café, Huskvarna
Café St Clair, Alvesta
Systrarna Skogströms Lantcafé i Öhr
Thimons Konditori, Nässjö
Timjan Café & Restaurang, Vrigstad
Wienerbageriet, Tranås

Auch zu empfehlen

Broqvist Konditori, Växjö

Noch mehr Vorschläge für eine schöne Kaffeepause und »fika«-Möglichkeiten haben wir hier zusammengestellt.

Kaffeepause!