Polkagrisar - Zuckerstangen aus Gränna., © Göran Assner

Kinder & Familie

Zuckerstangen aus Gränna

Rot-weiß geringelt sind sie und schmecken nach Pfefferminze: 1859 hat "Tante Amalia" in Gränna am Vätternsee die ersten Pfefferminzstangen gebacken. Heute sind sie "weltberühmt" in Schweden und so typisch für Gränna wie Marzipan für Lübeck oder Lebkuchen für Nürnberg.

Heute zeigen die Zuckerstangen-Bäcker von Gränna wie das geht: sie drehen, rollen und ziehen den zähen Teig, immer wieder. Das ist ganz schön anstrengend! Wahrscheinlich hat "Tante Amalia" deswegen so wenig weibliche Nachfolger, denn die meisten Zuckerstangen-Bäcker heute sind Jungs. Die sehen die Arbeit sportlich und veranstalten sogar eine Weltmeisterschaft! Der aktuelle Weltmeister, Staffan Fransson kommt - wenig überraschend - aus der Zuckerstangen-Metropole Gränna.

Polkagrisar - so heißen die Zuckerstangen aus Gränna

In den Manufakturen in Gränna können die Besucher es selbst ausprobieren. An bestimmten Tagen dürfen Interessierte selbst den Teig bearbeiten, dürfen kneten, ziehen, drehen und rollen - und versuchen, hübsche Pfefferminzstangen zu formen. Auf schwedisch heißen die Zuckerstangen übrigens "Polkagrisar". Rot-weiß geringelt ist natürlich der Klassiker. Es gibt sie inzwischen aber auch in vielen anderen Farben und Formen und auch in anderen Geschmacksrichtungen sowie in zuckerfreien Varianten.

Tante Amalia sei Dank

Gränna, das hübsche Städtchen am Vätternsee hat Tante Amalia viel zu verdanken. Ihre Erfindung, ihre nach Geheimrezept gebackenen Zuckerstangen haben Generationen von Besuchern nach Gränna gelockt, denn frisch schmecken Polkagrisar am allerbesten! Im Stadtpark erinnert eine Statue an die alleinerziehende Mutter, die mit den Zuckerstangen ihren Lebensunterhalt verdiente - und mit ihrer Erfindung dafür sorgte, dass in Schweden heute wirklich jedes Kind Gränna kennt.

Aber Gränna hat neben den Zuckerstangenbäckern noch viel mehr zu bieten!

Mehr über Gränna erfahren

Mehr Aktivitäten für Familien

Andere Voschläge für Ausflüge mit Kindern