Visingsö

Historie, Kunst, Geschichten und Legenden sind auf Visingsö lebendig. Erlebe die einzigartige Insel mit ihrer spektakulären Natur, die mitten im Vättern-See liegt. Erkunde die Insel mit dem Fahrrad, dem Bus oder der Pferdekutsche.


Erlebenisse

Visingsö bietet viele Freizeitmöglichkeiten, wie zum Beispiel eine Fahrt mit der berühmten Remmalagen (Pferdekutsche) und die Erkundung besonderer Orte auf der Insel, die Besichtigung der prächtige…

Mehr lesen +

Visingsö bietet viele Freizeitmöglichkeiten, wie zum Beispiel eine Fahrt mit der berühmten Remmalagen (Pferdekutsche) und die Erkundung besonderer Orte auf der Insel, die Besichtigung der prächtigen Ruinen, die von der einstigen Großmachtzeit zeugen, oder das Genießen der Ruhe des einzigartigen Eichenwaldes. Das ganze Jahr über ist Visingsö ein idyllischer und schöner Ort, den es zu erleben lohnt.

Lese weniger –

Geschichte

Legenden zufolge entstand Visingsö, als der Riese Vist ein Grasbüschel in den Vättern-See warf, damit seine Frau den See überwueren konnte. In tausend Jahren hat der Büschel nichts von seiner Leben…

Mehr lesen +

Legenden zufolge entstand Visingsö, als der Riese Vist ein Grasbüschel in den Vättern-See warf, damit seine Frau den See überwueren konnte. In tausend Jahren hat der Büschel nichts von seiner Lebendigkeit eingebüßt. Die Burg Visingsö im Ort Näs wird oft als Schwedens älteste Königsburg bezeichnet. Sie wurde vom König Sverker dem Älteren im 12. Jahrhundert erbaut. Der König und sein Gefolge veranstalteten dort Jagden, Feierlichkeiten und wichtige Treffen. Im Jahr 1318 wurde die Burg von Aufständischen aus Småland gegen König Birger eingenommen und niedergebrannt. Heute sind noch Teile der Ruine erhalten, die man besichtigen kann. Zwischen den Mauern kann man den Nebel der Geschichte förmlich spüren.

Lese weniger –

Natur

Südlich des Hafens befindet sich einer der größten zusammenhängenden Eichenwälder Schwedens. Hier gibt es wunderbare Natur, die du während deines Aufenthalts auf der Insel zu Fuß oder mit dem Fahrr…

Mehr lesen +

Südlich des Hafens befindet sich einer der größten zusammenhängenden Eichenwälder Schwedens. Hier gibt es wunderbare Natur, die du während deines Aufenthalts auf der Insel zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden kannst. Außerdem führen dich Schwedens schönste Schotterstraßen (laut der Schwedischen Touristenvereinigung 2019), durch den Wald. Die Insel mit dem Fahrrad zu erleben, ist ein fantastisches Erlebnis. Pausiere bei Hofläden, in Cafés, an Badeplätzen, in einer Alpakafarm, oder besichtige auf deiner Fahrt einzigartigen Kirchen. Außerdem bietet sich ein Ausflug nach Erstad an, wo du Vogelbeobachtung ausprobieren kannst.

Lese weniger –

Erfahren Sie mehr über Visingsö

Lese weniger –

Grenna Hotel

Västanå Schloss

Polkapojkarna

IKHP i Huskvarna